* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

 
 
Teatime "Frühling"

    

Begegnung im Frühling


Frühlingserwachen

Sonnenlachen

Blütenträume

Knospen, zartes Grünen

Störche am Himmel ziehen

Der Frühling kommt mit aller Macht

Die Amsel vom letzten Jahr

Sie ist wieder da

An ihrem Singen erkenne ich sie

Eine wunderbare Melodie

Zaubert ein Lächeln hervor

Fast still wird es im nächsten Augenblick

Die Vögel bauen ihre Nester

Ein geschäftiges Treiben

So wird es nicht bleiben

Die Menschen sind laut!

© Klaerchen


Begegnungen

Für einen kurzen Moment begegnen sich Winter und Frühling. Der Winter will gehen, der Frühling kommen.

Doch das Klima macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Manchmal geht es ohne Blessuren von statten, manchmal, obwohl der Frühling herbeigesehnt wird, der Winter noch seine Spuren hinterlässt.

Aber dann, früh morgens, wenn die Vögel punkt 4 Uhr morgens zu singen beginnen, mich wecken, ja ,dann ist er da, der Frühling. Ich gehe durch den feuchten Wald, höre sie in den Bäumen, sie zwitschern erst leise und werden immer lauter.

Die Störche kommen, fliegen über den Horst und bauen am Nest. Die Kraniche kommen wieder und kreisen am Himmel.

Ja, es begegnen mir Mensch und Tier, sie freuen sich, endlich Frühling.

Die Bauern sind auf den Feldern, der erste Raps wächst und im Mai leuchten hell die Felder.

Es ist der Monat, in dem ich geboren bin, darüber freue ich mich jedes Jahr. Ich bin ein Frühlingskind, ich liebe den Frühling.

 

Ich rieche das Grün

Liebe den Duft von Flieder

Und immer wieder

Mein Herz will zerspringen

Die Vögel singen

Die Zweige der Bäume

wiegen sich im Wind

Ich freue mich wie ein Kind …

Es ist Mai.

© Klaerchen